Der Heiratsschwindler

Wie ein Auferstandener mich in einen Todesstrudel hineinzog

Erscheint im September 2024

In “Der Heiratsschwindler” von Matthias F. Steinmann erhält der Unternehmer und Schriftsteller This Steinmann einen mysteriösen Anruf von seinem vermeintlich toten Cousin Nikki. Dieser fordert ihn auf, zurück nach Ursellen zu kommen, wo im gelben Salon eine Frauenleiche liegt. Steinmann gerät in einen gefährlichen Fall, der ihn mit Killern und Erpressern konfrontiert.

CHF 29.00 inkl. MWST

Nicht vorrätig

Der neueste Krimi von Matthias F. Steinmann

  • Mit diesem packenden Thriller knüpft Matthias F. Steinmann an den schönen Erfolg von «Verirrt in Giessbach» an
  • Grosse Buchvernissage im September im Schloss Wyl

Ein Anruf reisst den Unternehmer und Schriftsteller This Steinmann jäh aus seiner Urlaubsstimmung. Denn bei dem Anrufer handelt es sich ohne Zweifel um seinen Cousin Nikki, an dessen Grab er doch vor 36 Jahren gestanden hatte. Und dieser Totgeglaubte schockt ihn zudem mit einer dringlichen Aufforderung: «Komm sofort zurück in dein Schlössli nach Ursellen. Im gelben Salon liegt die Leiche einer Frau.» Steinmann entscheidet sich, den Fall gleich selbst zu klären und gerät dabei immer stärker ins Fadenkreuz von Killern und Erpressern. Der Roman bietet spannungsgeladene Action, mit aufregenden Figuren, überraschenden Wendungen und einem packenden Countdown bis zur Auflösung der Mordserie.

«Ein spannender Thriller aus der diskreten Welt reicher Witwen im Tessin und skrupelloser ex-Legionäre auf der Jagd nach dem grossen Geld.»
Peter Balsiger, Publizist


Zur Biografie von


 

Zusätzliche Information

Größe 14.5 × 22.7 cm
Ausführung

Erscheinungsdatum

ISBN

978-3-907402-70-2

Umfang

ca. 236 Seiten

Veröffentlichungsjahr

Das könnte Sie auch noch interessieren